Loading...
Der Frankfurter Schulpreis wird seit 2017 jährlich von der Stadt Frankfurt in Kooperation mit der Bildungsstätte Anne Frank ausgeschrieben.
Die Ausschreibung richtet sich an alle Schulformen und Bildungsgänge, an alle Grundschulen und alle weiterführenden Schulen in Frankfurt am Main.
Ziel ist es, Projekte zu unterstützen, die demokratisches Handeln, Vielfalt und Toleranz fördern. Die Preisverleihung findet jedes Jahr rund um den 12. Juni, dem Geburts­tag von Anne Frank, im Rahmen des Anne Frank-Tags der Stadt Frankfurt statt.

#DigitaleWelten – Frankfurter Schulpreis 2022

Sich verabreden, informieren, miteinander spielen oder streiten: Kinder und Jugendliche tun all das heute ganz selbstverständlich auch online. Auf Instagram, Youtube, TikTok und anderen Social-­MediaPlattformen findet sich für alle Interessen der Digital Natives das passende Format – nicht erst seit der Corona-Krise.

Doch gerade im Zuge erheblicher Einschränkungen zur Bekämpfung der Pandemie hat die Rolle des world wide web für viele Menschen neue Dimensionen erreicht. Ob Online-­Unterricht, Klassenchats oder Videokonferenzen mit Familienangehörigen: Mittels Digitaler Welten wurde und wird versucht Lücken zu füllen und neue Möglichkeiten des Zusammenlebens oder des gemeinsamen Lernens zu schaffen.

Zugleich ist der Zugang zur digitalen Welt global wie lokal ungleich verteilt. Nicht jede Familie hat für jedes Kind einen Laptop zur Verfügung und so wird der Zugang zum Recht auf Bildung vielerorts eine Herausforderung.

Der Frankfurter Schulpreis 2022 fördert deshalb unter dem Motto „#DigitaleWelten“ neue und innovative Projekte, in denen Schüler*innen sich mit Online-­Aktivitäten beschäftigen und diese reflektieren. Welche Möglichkeiten bietet das Netz, auch Stimmen hörbar zu machen, die sonst nur selten gehört werden – etwa in Kampagnen wie #metoo, #metwo oder #BlackLivesMatter? Wo trägt die vielfältige Online-­Community zu einem demokratischen Zusammenleben bei? Aber auch: Was sind die Schattenseiten des Online-Universums? Wie unterscheiden wir valide Fakten von Fake News? Welche Möglichkeiten bieten Formate des digitalen Lernens und welche Herausforderungen müssen dabei überwunden werden? Wie schaffen wir via Digitale Welten neue Zugänge statt neuer Hürden oder Ausschlüsse?

All das sind Fragen, mit denen sich der Frankfurter Schulpreis 2022 auseinandersetzen möchte.
Zum Flyer