Loading...
Ihre Suche mit Schwerpunkt Rechte Gewalt
ergab 26 Ergebnisse
Suchergebnisse 11 bis 20 von 26

Könnte Walter Lübcke noch leben?

 

"Könnte Walter Lübcke noch leben, wenn die Polizei mich damals ernst genommen hätte?"Zur Aussage von Ahmed I. vor dem Untersuchungsausschuss in WiesbadenZu Beginn dieses Jahres jährte sich der rassistisch motivierte Mordversuch an Ahmed I. zum bereits sechsten Mal. Der Verdächtige Stephan E. wurde für diese Tat freigesprochen – im Mordfall an…

/mediathek/blog/koennte-walter-luebcke-noch-leben

 

Marginalisierung und „Shadow Banning“ auf TikTok

 

Heute schon für mehr Gerechtigkeit gespendet?TikTok ist ein Medium, auf dem viele Menschen eine Bühne bekommen, die sonst wenig gehört werden: trans, queere oder nichtbinäre Leute, Menschen mit Behinderung, neurodiverse Personen.Sie berichten aus ihrem Alltag, erzählen ihre Geschichten – und kritisieren Missstände, ob Queerfeindlichkeit, Rassismus oder…

/mediathek/blog/marginalisierung-und-shadow-banning-auf-tiktok

 

Rechte Echokammer – Was steckt hinter Alt-Tech?

 

Woher kommen eigentlich die ganzen Verschwörungsvideos?„Leute, bewaffnet Euch auch mit Schußwaffen. Es kommt noch ganz dicke. Auf zur 2. Wende.“ Diesen Kommentar liest man unter einem in der Corona-Leugner*innen-Szene bekannten Video. Im Clip verbreitet eine wütende Frau mittleren Alters Verschwörungsmythen über die Corona-Impfung und den deutschen…

/mediathek/blog/rechte-echokammer-was-steckt-hinter-alt-tech

 

Vorträge

 

Neben dem Workshopprogramm unterhält die Bildungsstätte ein weitläufiges Expert*innen-Netzwerk, organisiert Vorträge und Lesungen.Beispiele unserer Vorträge können Sie sich auf auf unserem YouTube-Kanal, sowie als Audio-Mitschnitt auf Streaming-Plattformen wie Mixcloud anhören.Wie zeigt sich Rassismus in der Arbeitswelt? Was stellen wir uns unter „Integration“ überhaupt…

/angebote/erwachsenenbildung/vortraege

 

Broschüre des Beratungsnetzwerks Hessen

 

Nicht über, sondern mit den Betroffenen reden.„Nicht über, sondern mit den den Betroffenen reden“ – das war das Ziel und die Aufgabe des Projekts, welches im Auftrag des beratungsNetzwerk hessen von einem Team der Bildungsstätte Anne Frank e.V. in Kooperation mit dem hessischen Jugendring realisiert wurde.Zentrales Anliegen…

/mediathek/publikationen/broschuere-des-beratungsnetzwerks-hessen

 

Presse

 

Zu unserer TikTok-Kampagne #GemeinsamgegenAntisemitismusZu unserer TikTok-Kampagne #GemeinsamgegenAntisemitismusZu unserer TikTok-Kampagne #GemeinsamgegenAntisemitismusHessenschau, 9. November 2022, Kampagne kämpft gegen Antisemitismus auf TikTok FAZ, 8. November 2022, Kampagne gegen Judenhass auf TikTok Frankfurter Rundschau, 8. November 2022, Bildungsstätte Anne Frank:…

/mediathek/presse

 

Sonderausstellungen

 

Sie haben Fragen zu unseren Sonderausstellungen? Schreiben Sie uns eine Mail! Barbara Biel  bbiel@bs-anne-frank.de Von den ungeklärten Fragen zum NSU-Komplex, dem Antisemitismus in der deutschen Linken, der Darstellung des Themas Holocaust in Graphic Novels und der deutschen Wiedervereinigung aus Schwarzer, jüdischer und migrantischer Perspektive: In unseren…

/ausstellungen/sonderausstellungen

 

Zum 3. Todestag von Walter Lübcke

 

Walter Lübcke wurde in der Nacht vom 1. auf den 2. Juni 2019 auf der Terrasse seines Hauses im nordhessischen Wolfhagen-Istha erschossen. Mit einem Kopfschuss wurde er von einem Rechtsradikalen, dessen Name mittlerweile den meisten ein Begriff sein dürfte, ermordet: Stephan E. Der Kasseler Regierungspräsident Lübcke hatte unter anderem im Jahr 2015 bei einer…

/mediathek/blog/zum-3-todestag-von-walter-luebcke

 

Das Muster rechten Terrors – Von Utoya über Hanau bis Buffalo

 

Das Muster rechten Terrors – Von Utoya über Hanau bis BuffaloBei einem Attentat in der US-Stadt Buffalo, New York, sind am Wochenende mindestens zehn Menschen getötet worden, drei wurden verletzt. In seltener Eindeutigkeit sprach der Sheriff des Bezirks von einem „rassistisch motivierten Hassverbrechen”. 20. Mai 2022Der Täter, ein…

/mediathek/blog/das-muster-rechten-terrors-von-utoya-ueber-hanau-bis-buffalo

 

Oktoberfestattentat 1980

 

Das rechte Attentat geht als schwerster Terroranschlag in die Geschichte der Bundesrepublik ein. Erst vergangenes Jahr, nach 40 Jahren, wurden der Anschlag und die Motivation des Täters offiziell als rechtsextrem eingeordnet. Lange hielt sich die These der Behörden vom Einzeltäter, der aufgrund emotionaler Probleme gehandelt habe. Dabei gab es schon damals Hinweise, dass der…

/mediathek/blog/oktoberfestattentat-1980

 
Suchergebnisse 11 bis 20 von 26