Loading...

-


Die Einzeltermine der
Workshops und der
Aufführungen des 
Theaterstücks finden Sie
in der Veranstaltungsankündigung.

In Kooperation mit dem Jungen Schauspiel bietet die Bildungsstätte Anne Frank begleitend zum Besuch des Theaterstücks „Unter uns. Unsichtbar?“ eine Lehrkräftefortbildung und Workshops für Schulklassen zu unterschiedlichen Terminen an.

Alle Termine finden Sie unten im Text aufgeführt.
Die Fortbildung und die Workshops sind kostenfrei.

Schauspiel ab 14 Jahren.
 

Über das Theaterstück „Unter uns. Unsichtbar?“

Während des Zweiten Weltkriegs lebten rund 50.000 Zwangsarbeiter*innen aus ganz Europa in Frankfurt. Zudem gab es mitten in der Stadt ein Konzentrationslager, errichtet von den Adlerwerken auf ihrem Gelände im Gallus. 1616 Häftlinge arbeiteten im KZ Katzbach – nur wenige überlebten. Seit 2022 widmet sich der „Geschichtsort Adlerwerke“ der Historie dieses Ortes.

Für 10 Jugendliche des diversen und inklusiven Jugendensembles des Schauspiels Frankfurt bildet der „Geschichtsort Adlerwerke“ den Ausgangspunkt einer Suche nach Zusammenhängen zwischen Zwangsarbeit, der Nazi-Ideologie „Deutscher Arbeit“ und ihren eigenen Erfahrungen mit Arbeit, Abhängigkeit und Widerstand heute.

In ihrer bild- und bewegungsinitiativen Performance mit dem Titel „Unter uns. Unsichtbar?“ spüren sie den spannungsreichen Dilemmata zwischen Hilfeleistungen, Ignoranz, Denunziation und Vorteilsnahme nach und fragen ganz persönlich, wie Hierarchisierung von Privilegien und Machtstrukturen bis heute fortwirken.

Es handelt sich um das vierte Theaterstück aus der Reihe „Fragile Verbindungen“, die sich mit erzwungener Migration vom Nationalsozialismus bis zur Gegenwart beschäftigt. Es entstand in Zusammenarbeit mit der Autorin Tina Müller und Martina Droste, Leiterin des Jungen Schauspiel Frankfurt.

Über die Lehrkräftefortbildung und die Workshops für Schulklassen

Begleitend zum Besuch des Theaterstücks bietet die Bildungsstätte Anne Frank in ihrem Lernlabor Lehrkräftefortbildungen und Workshops für Schulklassen an. Mit inhaltlichen Inputs und Übungen wird so eine vertiefende Auseinandersetzung mit der Thematik ermöglicht. Dabei beschäftigen wir uns auch damit, welche Begriffe von Arbeit heute verwendet werden und wie strukturelle Diskriminierung den Alltag prägt.

ALLE TERMINE IM ÜBERBLICK

---------------------------------------------

NÄCHSTE VORSTELLUNGEN VON „Unter uns. Unsichtbar?“

Freitag, 13.01.2023
Donnerstag, 2.02.2023
Mittwoch, 15.02.2023
Montag. 6.03.2023

Uhrzeit: jeweils um 20.00 Uhr

Ort: Kammerspiele, Schauspiel Frankfurt

Tickets kaufen über die Homepage des Schauspiels Frankfurt

--------------------------------------------

FORTBILDUNG FÜR LEHRKRÄFTE

Dienstag, 7.02.2023
Uhrzeit: 15:30 bis 19:30 Uhr

Ort: Lernlabor der Bildungsstätte Anne Frank

Fortbildung für Lehrkräfte zum Thema struktureller Rassismus sowie Inputs zur eigenständigen Vor- und Nachbereitung des Stückbesuchs mit Ihrer Klasse.

Zur Anmeldung

-----------------------------------------------

WORKSHOPS FÜR SCHULKLASSEN

Dienstag, 14.02.2023
Uhrzeit: 9:00 bis 13:00 Uhr

Ort: Lernlabor der Bildungsstätte Anne Frank

oder

Montag, 13.03.2023
Uhrzeit: 9:00 bis 13:00 Uhr

Ort: Lernlabor der Bildungsstätte Anne Frank

Workshop zur vertiefenden Nachbereitung des Vorstellungsbesuchs für Schulklassen. Themen: Diskriminierung & Begriff von Arbeit im historischen Wandel bis in die Gegenwart.

Anmeldung per Mail an: swiederhold-at-bs-anne-frank.de

Das Projekt wird ermöglicht durch die Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ) und das Bundesministerium der Finanzen (BMF).

Sie möchten diese Veranstaltung teilen?
Zur Einzelansicht der Veranstaltung