Loading...

So

19 Uhr

Buchhandlung Schutt
Arnsburgerstraße 68
Frankfurt am Main

Eintritt: frei - um großzügige Spenden für die Bildungsstätte Anne Frank wird gebeten.
 

Eine Gesprächsrunde mit:
- Meron Mendel, Professor für Soziale Arbeit, Direktor der Bildungsstätte Anne Frank
- Jan Seghers, Autor
- Frank Wolff, Cellist

Jan Seghers über diesen Abend:

„Es ist mir fast egal, was jemand von sich und der Welt hält: ob er behauptet, Demokrat oder Monarchist oder ein Freund der Juden zu sein. Ich interessiere mich weniger für Meinungen, aber umso mehr für Geschichten.
Meron Mendel ist an diesem Abend unser Gast, er ist Direktor der Bildungsstätte Anne Frank, Pädagoge und Professor für Soziale Arbeit; doch ich bin vor allem neugierig auf sein Leben. Deshalb möchte ich ihn über seine Kindheit im Kibbuz befragen, über seine rebellische Großmutter, seine verrückte Ankunft in Deutschland. Und über seine Erfahrungen im Land der Täter, vor dem ihn alle Verwandten gewarnt haben.
Aber weil Worte nie auch nur die halbe Wahrheit widergeben, haben wir uns einen der besten Musiker des Landes eingeladen: den Cellisten Frank Wolff. Er wird dafür sorgen, dass die Geschichten, die wir hören, nicht nur zu sich kommen, sondern durch seine Kunst auch zu uns.“

Bitte melden Sie sich nach Möglichkeit vorab an, damit das Team der Buchhandlung Schutt besser planen kann.
Telefon: 069 435173
E-Mail: info@buchhandlung-schutt.de
Zur Webseite der Buchhandlung Schutt

Sie möchten diese Veranstaltung teilen?
Zur Einzelansicht der Veranstaltung