Loading...


Zielgruppe

Jugendliche ab der Mittelstufe


Dauer

Ca. 4 Stunden


Kosten

90€ pauschal + Fahrtkosten für unsere Demokratietrainer*innen


 Unsere Workshops zum Thema Migration werden zum Teil im Rahmen des Projektes „Respekt“ gefördert von der Stadt Frankfurt.



Hessen ist geprägt von Einwanderung und Migration, auch Flucht und Asyl sind ein sichtbarer Bestandteil des Lebens in der gesamten Region. Doch was wissen wir eigentlich wirklich über diese Themen und welche Rolle spielen sie in unserem Zusammenleben? Sie können dabei aus zwei Schwerpunkten wählen: 
Schwerpunkt I:
Menschen und Migrationsgeschichte(n)

Ausgehend von den Erfahrungen und Fragen von Jugendlichen können im Workshop unterschiedliche Aspekte von Migration beleuchtet werden. Anhand historischer Biografien diskutieren wir auch, wie früher über Migrant*innen gesprochen wurde, wie sich Debatten verändert haben - und welche Bedeutung dabei Themen wie Religion und Identität zukommt.

Schwerpunkt II:
Flucht und Asyl

Wie sehen die Lebensrealitäten von Menschen aus, die sich auf die Flucht begeben und in Deutschland eine sichere Zukunft suchen? Und welche Bilder erzeugen Medien von Flucht und Asyl? Der Workshop fördert eine kritische Auseinandersetzung mit den eigenen Vorstellungen von Flucht und geflüchteten Menschen. Anhand von konkreten Biografien werden Fluchtursachen und -wege sowie asylrechtliche Grundlagen diskutiert und Möglichkeiten der Unterstützung erörtert.