Startseite > Projekte > Tagungsreihe Blickwinkel

Blickwinkel 2020

Die diesjährige Blickwinkel-Tagung findet aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie geplant im Juni, sondern am 7. & 8. Dezember 2020 statt.

In Manifesten rechtsextremer Attentäter wie jenen von Utøya, Halle und zuletzt Hanau vermengen sich oftmals verschwörungsideologische und rassistische Motive. So schrieb der Täter von Halle, er habe zuerst ein linkes Zentrum oder aber eine Moschee angreifen wollen, sich dann aber für eine Synagoge entschieden, da hier die "Wurzel" des Problems liege. Auch der Mann, der Anfang des Jahres in Hanau zehn Menschen erschoss, hatte zuvor in einer Art "Manifest" die Vorstellung von geheimen Mächten, die im Hintergrund operieren, mit dem "Hochverrat an Deutschen" durch Migration zusammengebracht.

Im antisemitischen Weltbild sind Jüdinnen und Juden mächtige Strippenzieher im Hintergrund, die etwa die fantasierte "Überfremdung" Deutschlands durch Muslim*innen steuern. Antisemitische Verschwörungstheorien und antimuslimischer Rassismus gehen hier Hand in Hand. Die Unterlegenheitsunterstellung im Rassismus geht einher mit einer Überlegenheitsunterstellung im Antisemitismus: Ersteres dient dazu, sich selbst über die Abwertung des Anderen aufzuwerten, und letzteres, mit der Kränkung umzugehen, doch nicht so großartig zu sein, sondern gesellschaftlichen Zwängen gegenüber ziemlich machtlos.

In der Diskussion um Antisemitismus unter Muslim*innen, die stigmatisierende Wirkung eines generalisierenden Antisemitismusverdachts bei Muslim*innen oder mögliche Allianzen zwischen Jüdinnen und Juden und Muslim*innen kommt die Analyse des Zusammenwirkens von Antisemitismus und antimuslimischem Rassismus oft zu kurz. Die Tagung beleuchtet diesen Zusammenhang transdisziplinär und diskutiert Konsequenzen für die politische Bildungsarbeit.

Zum Programmflyer

Anmeldung zur 11. Blickwinkel-Tagung

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Die Veranstaltung wird online über die Plattformen Zoom und Youtube stattfinden. Links werden rechtzeitig nach der Anmeldung verschickt.

Bitte füllen Sie für Ihre verbindliche Anmeldung alle mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder aus.

Kontaktdaten:
















Die Tagungsreihe Blickwinkel

Antisemitis- und rassismuskritisches Forum für Bildung und Wissenschaft


Antisemitismus, Rassismus, Islamfeindlichkeit – Migrationsgesellschaft, Konkurrenzen, Bildungsstrategien: Diese Stichworte prägen zunehmend die gesellschaftliche, wissenschaftliche und pädagogische Auseinandersetzung mit Vorurteilen und mit ausgrenzenden Denk- sowie Deutungsmustern. Vielfach schwankt die Diskussion zwischen Eifer und Orientierungslosigkeit, zwischen eindeutigen Positionen und Differenziertheit.

Die Blickwinkel-Reihe beleuchtet seit 2011 aktuelle Analysen, diskutiert innovative Bildungsansätze und setzt diskurskritische Akzente. Dazu ermöglichen die Veranstalter*innen einen verstetigten Austausch und Vernetzung für Wissenschaft und pädagogische Praxis. 

Rückschau: Blickwinkel 2019

Rückschau: Blickwinkel 2018

Rückschau: Blickwinkel 2017

Rückschau: Blickwinkel 2011 bis 2013

Zur Übersicht