Startseite > Fortbildungen > Authentische Orte - Erinnerung im öffentlichen Raum

Kontakt

Haben Sie Fragen zu unseren Fortbildungen?

Schreiben sie eine Email an Ihre Ansprechpartnerin Nicole Broder


Oder rufen Sie an: 069 / 560 002 34

"Authentische Orte" - Erinnerung im öffentlichen Raum

Stadtteil-Rundgang im Frankfurter Dornbusch

Anne Frank wurde 1929 in Frankfurt geboren. Bis zu ihrer Emigration in die Niederlande lebte die Familie Frank im Stadtteil Dornbusch.

Im Viertel wird heute auf sehr vielfältige Weise sowohl an Anne Frank, an jüdisches Leben im Stadtteil, als auch an die NS-Zeit erinnert – gleichzeitig bleiben „authentische Orte“ unsichtbar. Der Stadtgang befasst sich mit der Frage, in welcher Form und Absicht im öffentlichen Raum an welche Personen und Ereignisse erinnert wird und wie sicht- und lesbar diese Erinnerungsorte im Alltag eigentlich sind.